Was erledige ich wo?

    Hier finden Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der

    Gemeindeverwaltung.

    Sollten Sie eine Person aus einer bestimmten Einrichtung oder zu einer ganz bestimmten Leistung suchen, so geben Sie bitte den Namen der Einrichtung oder die Leistung in das Suchfeld oben rechts ein.

    / Wirtschaftsprüfungsexamen ablegen

    Leistungsbeschreibung

    Um Wirtschaftsprüfer oder Wirtschaftsprüferin zu werden, müssen Sie das Wirtschaftsprüfungsexamen ablegen. Das Examen besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung.

    Sie können das Examen in verkürzter Form ablegen, wenn Sie

    • bereits die Prüfung als Steuerberater bestanden haben oder
    • vereidigter Buchprüfer oder vereidigte Buchprüferin sind.

    Darüber hinaus können Sie weitere Prüfungsleistungen anrechnen lassen. Dadurch können Prüfungen für Sie entfallen.

    Die Prüfungen finden jeweils im 1. und 2. Halbjahr statt:

    • 1. Halbjahr:
      • schriftliche Prüfung in den ersten drei Februarwochen
      • mündliche Prüfungen im Mai und Juni
    • 2. Halbjahr:
      • schriftliche Prüfung in den Modulen "Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre" und "Wirtschaftsrecht" in der letzten Juniwoche
      • schriftliche Prüfung in allen Modulen in den letzten 3 Augustwochen
      • mündliche Prüfungen im November und Dezember

    Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden am Sitz der Landesgeschäftsstelle statt, die über Ihren Antrag auf Zulassung zur Prüfung entschieden hat. Ausnahme: Die Klausuren in der letzten Juniwoche in den Modulen

    • "Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre" und
    • "Wirtschaftsrecht"

    finden im jährlichen Wechsel an jeweils 3 Orten statt:

    • Berlin oder Hamburg,
    • Düsseldorf oder Frankfurt und
    • München oder Stuttgart.

    Aktuelle Prüfungstermine und -orte finden Sie auf der Internetseite der Wirtschaftsprüferkammer.

    An wen muss ich mich wenden?

    Für Fragen der Durchführung und Organisation der Zulassungs- und Prüfungsverfahren wenden Sie sich an eine der Landesgeschäftsstellen oder an die Prüfungsstelle der Wirtschaftsprüferkammer.

    Prüfungsstelle bei der Wirtschaftsprüferkammer
    Rauchstraße 26
    10787 Berlin

    Telefon: 030 7261610
    Fax: 030 726161260
    E-Mail:

    Die Prüfung legen Sie in der Regel bei der Landesgeschäftsstelle der Wirtschaftsprüferkammer ab, die für Ihren Wohnort zuständig ist.

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg
    Calwer Straße 11
    70173 Stuttgart

    Telefon: 0711 2397710
    Fax: 0711 2397712
    E-Mail:

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Bayern
    Marsstraße 4
    80335 München

    Telefon: 089 54461610
    Fax: 089 54461612
    E-Mail:

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt
    Rauchstraße 26
    10787 Berlin

    Telefon: 030 726161195
    Fax: 030 726161199
    E-Mail:

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
    Ferdinandstraße 12
    20095 Hamburg

    Telefon: 040 80803430
    Fax: 040 808034312
    E-Mail:

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen
    Sternstraße 8
    60318 Frankfurt am Main

    Telefon: 069 365062630
    Fax: 069 365062632
    E-Mail:

    Wirtschaftsprüferkammer
    Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
    Tersteegenstraße 14
    40474 Düsseldorf

    Telefon: 0211 4561214
    Fax: 0211 4561193
    E-Mail:

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    • Einladung zum Wirtschaftsprüfungsexamen
    • Personalausweis oder Reisepass

    Welche Gebühren fallen an?

    • Prüfungsgebühren: EUR 500,00 pro Klausur

    Welche Fristen muss ich beachten?

    Um alle Modulprüfungen abzulegen, haben Sie 6 Jahre Zeit. Der Zeitraum beginnt mit der Zulassung zur Prüfung.

    Rechtsgrundlage

    • §§ 5 ff. Gesetz über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (Wirtschaftsprüferordnung - WiPrO),
    • Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung (WiPrPrüfV),
    • Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Mai 2006 über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen,
    • Gebührenordnung der Wirtschaftsprüferkammer.

    Anträge / Formulare

    Formulare: ja

    Onlineverfahren möglich: nein

    Schriftform erforderlich: ja

    Persönliches Erscheinen nötig: ja

    Online-Verfahren

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert.