Was erledige ich wo?

    Hier finden Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der

    Gemeindeverwaltung.

    Sollten Sie eine Person aus einer bestimmten Einrichtung oder zu einer ganz bestimmten Leistung suchen, so geben Sie bitte den Namen der Einrichtung oder die Leistung in das Suchfeld oben rechts ein.

    / Ausweis und Pass / Weitere Informationen / Nationales Visum beantragen

    Leistungsbeschreibung

    Je nachdem, welche Staatsangehörigkeit Sie besitzen, benötigen Sie für Aufenthalte in Deutschland, die länger als 90 Tage dauern, ein nationales Visum. Das Vorgehen und die Voraussetzungen sind auch abhängig davon, zu welchem Zweck Sie sich in Deutschland aufhalten wollen (beispielsweise Erwerbstätigkeit, Familiennachzug, Studium und Ausbildung).

    Für Staatsangehörige der EU-Staaten und einiger weiterer Staaten (beispielsweise Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, USA, Kanada, Australien) besteht keine Visumpflicht. Diese können in der Regel auch für einen längeren Aufenthalt ohne nationales Visum einreisen und ihren Aufenthaltstitel nach der Einreise bei der Ausländerbehörde beantragen. Eine vollständige Länderliste mit einer Angabe der jeweiligen Visumpflichten finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

    In bestimmten Fällen müssen Sie Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen. Die Erteilung des nationalen Visums  richtet  sich  nach denselben Vorschriften, die auch  für die Erteilung des Aufenthaltstitels gelten, den Sie nach Ablauf des Visums im Inland  beantragen müssen (zum Beispiel Aufenthaltserlaubnis, Blaue Karte EU).

    An wen muss ich mich wenden?

    Ansprechpartner für nationale Visa sind die Visastellen der deutschen Auslandsvertretungen.

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert.