Optimierung un Erweiterung der ADS Kita Jarplund

    Der ADS-Kindergarten Jarplund wird mit 600.000 € optimiert und erweitert. Um eine weitere Krippengruppe mit 10 Kindern unter drei Jahren aufzunehmen und eine vorhandene Gruppe aus dem Obergeschoss des Haupthauses besser unterbringen zu können, wird ein Anbau in nördlicher Richtung errichtet. Der Anbau enthält weiter einen Spielflur, barrierefreie Toiletten und Lagerräume. Die in vorherigen Jahren angebauten Container in südlicher Richtung werden abgerissen. Derzeit werden die Baugenehmigungsunterlagen vorbereitet und eine Ausschreibung für die Baugewerke gestartet, um zügig mit dem Bau beginnen zu können.


    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert. 
    OK