Sperrungen im Alten Kirchenweg

    Nach 25 jahren wird der viel befahrene Alte Kirchenweg mit Geh- und Radweg im Ortsteil Handewitt zwischen der Kreuzung B 199 und der Kreuzung Frösleer Bogen komplett saniert. Im Zuge dieser Straßensanierung wird es voraussichtlich ab 10. April bis zum Ende der Sommerferien zu Teil- und Vollsperrungen kommen.

    Im ersten Bauabschnitt wird die westliche Fahrbahnhälfte voll gesperrt. Der Alte Kirchenweg wird dann mit einer Einbahnstraßenregelung belegt und somit nur noch in Richtung B 199 befahrbar sein. Der Rad- und Gehweg bleibt im ersten Bauabschnitt in beide Richtungen uneingeschränkt nutzbar. 

    Im zweiten Bauabschnitt, der je nach Verlauf der Bauarbeiten im Juli erreicht sein wird, werden die andere Fahrspur des Alten Kirchenweges und der parallel dazu verlaufende Geh- und Radweg voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird auf einen im Bankett eingerichteten, provisorischen Gehweg umgeleitet. Die Einbahnstraßenregelung in Richtung B 199 bleibt auch im zweiten Bauabschnitt erhalten.

    Für die Zeit der Teilsperrung des Alten Kirchenweges wird eine Umleitungsstrecke für den von Ellund, Flensburg und Leck kommenden Fahrzeugverkehr über die Raiffeisenstraße eingerichtet. Die Straße Am Bahnhof wird nicht für die Umleitung genutzt.

    Wir bitten um Ihr Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.  

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert.