Bahnübergänge werden zurückgebaut

    Nachdem die Bahnstrecke Flensburg-Niebüll schon 1990 für den Personen- und Güterverkehr stillgelegt wurde, werden jetzt auf Antrag der Gemeinde Handewitt endlich die Bahnübergänge im Gemeindegebiet durch die DB Netz AG zurückgebaut. Dazu werden die Bahnschienen herausgetrennt, die Bodenplatten entnommen und die Übergänge mit einer Schwarzdecke versehen. Die Gemeinde wird die überflüssige Verkerhsbeschilderung abbauen. Die erforderlichen Arbeiten werden ab 13.März beginnen und jeweils für einen Tag je Bahnübergang mit einer Strassensperrung einhergehen. 

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert.