Kontaktmöglichkeiten

    Ihr Kontakt zur Verwaltung

    Bei allen Fragen, Wünschen und Kritik.

    Nutzen Sie einfach das Kontaktformular oder schauen sie während der öffnungszeiten vorbei.


    / Gewerbe, Wirtschaft und Tourismus / Genehmigungen/ Bescheinigungen / Schädlingsbekämpfung (Wirbeltiere) gewerbsmäßig: Erlaubnis

    Leistungsbeschreibung

    Wenn Sie gewerbsmäßig Wirbeltiere als Schädlinge bekämpfen wollen, benötigen Sie die Erlaubnis der zuständigen Behörde.

    Voraussetzungen:

    • Die für die Tätigkeit verantwortlichen Personen besitzen die erforderliche Sachkunde und Zuverlässigkeit.
    • Die zur Verwendung vorgesehenen Vorrichtungen und Stoffe oder Zubereitungen sind für eine tierschutzgerechte Bekämpfung der betroffenen Wirbeltierarten geeignet; dies gilt nicht für Vorrichtungen, Stoffe oder Zubereitungen, die nach anderen Vorschriften zu diesem Zweck zugelassen oder vorgeschrieben sind.

    An wen muss ich mich wenden?

    An die Veterinärämter (Amtstierärzte) der Kreise oder kreisfreien Städte.

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    In dem Antrag auf Erteilung der Erlaubnis sind anzugeben:

    • die Art der betroffenen Tiere,
    • die für die Tätigkeit verantwortliche Person,
    • die Vorrichtungen sowie die Stoffe und Zubereitungen, die für die Tätigkeit bestimmt sind.

    Dem Antrag sind Nachweise über die Sachkunde der verantwortlichen Personen beizufügen.

    Rechtsgrundlage

    • § 11 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. e Tierschutzgesetz (TierSchG),
    • Nr. 3.2 und 3.2.2 Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Tierschutzgesetzes (VV TierschG).

    Schreiben Sie uns mit dem Kontaktformular, wir kümmern uns dann so schnell wie möglich um Ihr Anliegen!
    Please fill in all required fields marked with (*).
     
     

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert.