Gleichstellungsbeauftragte

    Aufgaben

    Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Handewitt ist ehrenamtlich tätig und sowohl für alle Einwohnerinnen und Einwohner als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindevewaltung Ansprechpartnerin.

    Sie können sich gerne an die Gleichstellungsbeauftragte wenden, wenn Sie

    - Informationen und Auskünfte erhalten möchten,
    - auf Benachteiligungen von Frauen oder Männern, z. B. im Arbeitsleben, hinweisen möchten,
    - Hilfe bei der Durchsetzung Ihrer Rechte benötigen,
    - Kritik anzumelden haben oder konstruktive Vorschläge einbringen möchten,
    - ein Frauenprojekt initiieren wollen und hierfür Hilfe und Unterstützung benötigen,
    - Kontakte zu Frauengruppen, Organisationen, Institutionen und Einrichtungen der Region suchen,
    - eine persönliche Beratung benötigen,
    - von psychischer und/oder physischer Gewalt betroffen sind und Hilfe brauchen,  
    - die Gleichstellungsbeauftragte Ihrer Gemeinde einfach kennen lernen möchten.

    Meine Aufgabe ist es, zuzuhören, im Rahmen meiner Möglichkeiten Informationen einzuholen sowie weiter zu geben und bei Bedarf zur konkreten Hilfeleistung an eine geeignete Organisation zu vermitteln.

    Sprechzeit in der Gemeindeverwaltung:

    Jeden 1. Donnerstag im Monat in der Zeit von 16:30 bis 17:30 Uhr.
    Darüber hinaus können Sie auch gerne einen individuellen Termin vereinbaren.
    Während der Ferien finden grundsätzlich keine Sprechstunden in der Verwaltung statt.

    Selbstverständlich werden Fragen und Anliegen vertraulich behandelt. Alle Beratungen sind kostenlos.

    Kontakt:

    Frau Sylvia Gilles
    Gleichstellungsbeauftragte
    Hauptstraße 9
    24983 Handewitt
    Telefon: 04608 904039
    Fax: 04608 9040639
    E-Mail:
    Raum: 11

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert. 
    OK