Qualitätsoffenisve für gemeindliche Kita's

    Die Gemeinde wird ab kommendem Jahr in allen 9 Kita's der Gemeinde in den Krippengruppen der Unterdreijährigen mehr Fachpersonal einsetzen. Ziel ist, die Krippenbetreuung durch Anhebung des Personalschlüssels auf 2,5 Fachkräfte je Krippengruppe deutlich zu verbessern. Mehr Fachkräfte können besser auf jedes einzelne Kind eingehen, gezieltere frühkindliche Sprächförderung betreiben und intensiver den Aufbau von Basiskompetenzen fördern.

    "Wir sind der Meinung, dass der Grundstein für einen erfolgreichen Weg schon in der Kita gelegt wird  Hier werden die Weichen für Schule, Beruf und Leben gestellt. Von einer guten Kita-Qualtität profitieren die Kinder, aber auch Eltern und die Gesellschaft insgesamt."

    Weiter werden ständige Vertretungsstunden für Erkrankte oder Erzieherinnen in Urlaub anerkannt, um Abwesenheiten in der gesamten Einrichtung besser kompensieren zu können.

    Die Kita's werden von unterschiedlichen Trägern geführt. Der erforderliche Zuschussbedarf der Kita's für die notwendigen Personalkostensteigerungen wird von der Gemeinde Handewitt aus dem laufenden Gemeindehaushalt aufgebracht.

     

       

    Auf dieser Website werden Cookies gespeichert. 
    OK