Reit- und Spazierwege

    Die Freigabe der unten näher bezeichneten Wege in der vergangenen Woche hat unsere Gemeinde erneut ein Stück attraktiver gemacht. In unmittelbarer Umgebung der Wohnbebauung diese naturnah gestalteten und belassenen Wege für den Reitsport und die Nutzung als Fußgänger möglichst lange verfügbar zu halten, bedingt einen respektvollen Umgang der Nutzer miteinander. Dazu möchten wir seitens der Gemeinde an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, noch einmal die Bitte heran tragen, die Ihnen ebenfalls zur Kenntnis gegebenen Verhaltensregeln (siehe linke Seite) gemeinsam zu beachten.

    „Hoch zu Ross“, oder als Fußgänger, mit und ohne Vierbeiner, als Jogger, Walker oder genießender Spaziergänger soll dieses Miteinander gelingen.

    Die Gemeinde wird im Rahmen ihrer Möglichkeiten daran arbeiten, das nun begonnene Wegenetz weiter in die Ortsteile auszuplanen und auszubauen und auch regional übergreifend zu verknüpfen.

    Wir bitten die Nutzer jedoch auch die gegebenen Sicherheitshinweise einzuhalten und zu berücksichtigen.

    An einigen Stellen sind stark befahrene Straßen zu queren. Sicherlich nimmt jeder Verkehrsteilnehmer in erster Linie selbstverantwortlich am Straßenverkehr teil. Jedoch sind, sowohl für den Pferdesportler mit den Schildern „Absteigen, Pferd führen“, als auch für den Verkehrsteilnehmer auf den Straßen die entsprechenden Warnschilder und -hinweise aufgestellt, um Gefährdungen an den notwendigen Querungsstellen zu minimieren und weitestgehend zu vermeiden.

    Die Wegepfosten selbst sind in der Karte nummeriert und gekennzeichnet. Auf den Schildern an den Wegepfosten befinden sich rückseitig Aufkleber oder Aufschriften mit dieser Nummerierung. Dadurch ist bei einem eventuellen Unfall eine eigene örtliche Orientierung, oder durch Helfende eine Standortidentifizierung einfacher möglich. Angeraten wird jedoch auch selbst zu wissen, wo man sich – z. B. zwischen zwei Markierungen befindend - in etwa gerade bewegt und aufhält.

    Die Karte(n) liegen bei der Rettungsleitstelle in Harrislee vor.

    In Kürze (ab dem 4. Quart. 2017) wird das nummerierte Wegesystem auch über www.Equis.SH, das Reitwegenetz in Schleswig-Holstein, abrufbar sein.

    Wir wünschen allen Nutzern viel Freude auf den Wegen.

    Thomas Rasmussen                                                        Gerhard Beirer

    Bürgermeister                                                                  Vorsitzender des Finanz- und Wirtschaftsausschuss 


    Karte und Wegenetz

    Klicken Sie auf das Bild, um die Karte zu öffnen:


    Verhaltensregeln


    Details zu den Wegen

    Hier finden Sie eine detallierte Beschreibung zu den Wegen und den dazugehörigen Kennzeichnungen.